INKASSOBÜRO - DOROCHOV
INKASSOBÜRO - DOROCHOV

INkasso-Info

Grundsätzlich, ja. Man kann eine Aufforderung etwas zu leisten aus Deutschland nach Russland versenden. Allerdings müssen internationale Zustellungsvorschriften und Amtssprache beachtet werden. Es kommt vor, dass der Gläubiger oder (meistens) sein Vertreter eine Mahnung aus Deutschland in deutscher Sprache und über DHL nach Russland versenden (Praxiserfahrung). Ob es Ihnen dann behilflich sein wird, bleibt bedenklich. Advokat Dorochov

Hier finden Sie uns

IInkassobüro - Dorochov

Breslauer Str. 11/1
89231 Neu-Ulm

Telefon: 0731 4924 8520

Email: info@inkasso-dorochov.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 - 2017 Inkassobüro - Dorochov

Anrufen

E-Mail

Anfahrt